10 Fakten über den Jungbusch

– Welcome to the Jungle! –

Vor kurzem bin ich ja in den Jungbusch gezogen, einen Stadteil in Mannheim, im dem sich manche überhaupt nicht wohl fühlen, während andere gar nicht mehr rauskommen. In irgendeinem Artikel habe ich mal folgenden Satz über diese paar Straßen und Ecken gelesen: „Wer dort wohnt, ist entweder Künstler oder Zuwanderer oder cool. Oder alles drei.“ Ist wirklich so, abgesehen von ein paar ‚Ureinwohnern‘, die ihre merkwürdige Heimat nicht aufgeben werden.

strassenkunst
Vandalismus? Straßenkunst.

10 Fakten nur für Jungbuschler interessant? Nö, ich will eine Challenge machen. Soll doch mal jeder 10 Fakten über den Ortsteil oder das Stadtviertel auflisten, in dem er wohnt. Viel Spaß! 🙂

  1. 50% der Zeit, je nach Windrichtung, riecht es nach Kakao.

  2. Abends vor dem Sperrmülltag: „Yeay, überall kostenlose Möbel!“
    Irgendein Abend ohne nachfolgenden Sperrmülltag: „Yeay, überall kostenlose Möbel!“

  3. Wenn man einmal dort angekommen ist, verlässt man ihn so schnell nicht mehr. Außer zum Geld abheben.

  4. „In Baden-Württemberg darf ab 22 Uhr kein Alkohol mehr verkauft werden, außer in geschlossenen Gaststätten.“ Ach ja? Okay, dieses Gesetz gibt es hier nicht.

  5. Gianni’s hat mittwochs Ruhetag. Nachmittags macht er auch Pause und es gibt leider keinen Lieferservice.

  6. Es ist ein bisschen wie ein Dorf. Man kennt sich gegenseitig und grüßt sich auf der Straße.

  7. Wer parken will, hat Pech gehabt.

  8. Im Nelson gibt’s mittwochs Bier für 1,70€.

  9. Wer das Wasser des Verbindungskanals berührt, verätzt auf der Stelle!

  10. Erstmal zu Penny.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s