Wer mich gerade total inspiriert: KUPFERFUCHS

kupferfuchs

Ich ärgere mich ein klein wenig, da ich gar nicht mehr weiß, über welchen Weg ich auf Nadine und ihren Youtube-Channel gestoßen bin. Ich fürchte, der liebe Onkel Google weiß einfach schon so viel über mich, dass er mir die nette Dame mit den hübschen Kupferhaaren selbst empfohlen hat. Der Kupferfuchs wurde mir also auf dem Silbertablett serviert – und erwieß sich als wahrer Goldschatz.

Ist es möglich, dass sie wirklich Nadine Weasley heißt?! Weasley wie die liebenswerte Familie voller Rotschöpfe in Harry Potter? Was dazu auch noch Wiesel bedeutet. Also nicht Fuchs, aber mit etwas Fantasie so ähnlich? Twitter und Facebook behaupten das felsenfest.

Ich will euch Kupferfuchs vorstellen, weil sie mir in den letzten Tagen mit ihrem Kanal die Abende versüßt hat.
Manchmal gemeinsam mit ihrem Freund, mal alleine, dann mit genialen Cosplayern, Bodypaintern und Fotographen oder auch mal mit den Katzen und Hunden des Hauses zaubert dieser Fuchs jede Woche ein neues Video für eine beachtliche Fangemeinde von (heute genau) 142.587 Followern.

Die Themen: DIY, Photoshootings, Vlogs über Ausflüge und Alltagssituationen, die Youtuber-typischen Aufzählungen lustiger Geständnisse und Feststellungen, Koch- und Backrezepte, und auf dem extra Kanal ‚Kupferfuchs zockt‘ gibt es Let’s Plays in weiblich.

Vor allem das Video, in dem sie erklärt, wie das wahre Leben eines Youtubers aussieht (für den Videos Schnipseln nicht der Hauptjob ist), spricht mir aus der Seele.
Dabei habe ich nicht mal viele Follower oder Kooperationen mit werbetreibenden Firmen. Trotzdem denkt immer jeder: „oh wie cool, die kannst gratis auf so große Konzerte und bist immer backstage und sprichst mit den Stars und oh my fuckin‘ blinkin‘ one-eyed unicorn gawwwd…“
Ähm ja.
Dabei ist „unsere“ Hauptsorge, wie wir neue Themen finden – und die dann auch noch rechtzeitig ins Netz bringen! #thirdworldproblem

Eine Sache, die Kupferfuchs getan hat, hat mich umgehauen. Ich sag nicht gleich, was es ist, aber das muss ich auch machen!! Es wird mich einiges an Knete kosten, aber das ist es mir wert ❤ Wenn es so weit ist, werdet ihr davon erfahren.

Jedenfalls inspiriert mich diese freche Dame dazu, weiter zu machen. Es tut gut, zu merken, dass auch andere Nachtschichten einlegen müssen, um irgendwie was Verwertbares für das Internet zu produzieren. Das, was Kupferfuchs macht, ist dabei tausend mal mehr awesome, als das was ich so schreibe und bisher geschafft habe.
Dabei mangelt es mir weniger an Ideen, sondern mehr an Zeit und den Mitteln zur Umsetzung.

Es würde mich freuen, wenn ihr genau so viel Freude an Nadines Bildern und Videos findet wie ich. Eine Sache gefällt mir nicht so, nämlich, dass wie viele Vlogger auch dieser Fuchs, wenn er der Kamera etwas erzählt, mit der Stimme und der Gestik unglaublich hoch und runter geht und sich alles verzieht. Meister darin ist der uns wohl allen bekannte LeFloid. Mir gefallen die ruhigeren Parts besser.
Aber Nadine besticht einfach mit ihren Ideen, ihrer sympathischen Art und ihrem Stil.

Habe sogar daselbe Kuscheltier wie sie 😀 Füchse sind einfach die tollsten Tiere! #FuchsFamilie

Foto oben: Foto & Bearbeitung: Zeno Gaich Photography
MakeUp & Styling: Aiyana Art
Assistenz: Zayuri
Pelz(Kunstfell): SpiritHoods

YOUTUUUBE –> Kupferfuchs

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s