Im Portrait: Rod Usher von TheOther

the-other-alle

Hier kommen 10 ‘mehr oder weniger sinnvolle Fragen’ an Rod Usher, den Sänger und Gründer der ultimativen Horrorpunkband, welche sie TheOther nennt. Er kann gruselig aussehen, doch ich verrate euch was: er mag scheinbar Keks umhüllt von Schokolade…

rod-usher

 

1. Das geilste Festival im Jahr 2017 wird:
Möglicherweise „Bang your Head“ wegen Vince Neil und Slaughter. Ansonsten das Amphi, weil wir da spielen . Wacken schaffe ich leider dieses Jahr nicht, weil wir einen Gig haben. Graspop nehme ich sicher mit.

2. In welchem Studio nimmst du am liebsten deine Lieder auf und warum?
Bei Waldemar Sorychta im Studio. Der hat unsere letzten drei Alben produziert, dazu auch Sodom, Lacuna Coil, The Gathering, Tiamat und viele weitere. Er ist genial und passt perfekt zu uns.

3. Wie warst du in der Kindheit drauf?
Geil. Mal im Ernst, ich bin BMX gefahren, habe Comics gelesen, Baumbuden gebaut, einen Detektivclub gehabt und war der Clown in der Schule. Tolle Kindheit.

4. Whiskey oder Gin?
Gin, ganz klar.

5. Nach welcher Serie bist du derzeit süchtig?
Die letzten richtig tollen Serien waren: 11.22.63, Daredevil, Jessica Jones, Narcos, The Americans, House of Cards, Fargo, American Horror Story, Blacklist und Luke Cage. Derzeit schaue ich „Black Mirror“. Ziemlich klasse.

6. Was wünschst du dir zu Weihnachten?
Ein bedingungsloses Grundeinkommen.

7. Was denkst du, wie der Alltag eines Musikers in 20 Jahren aussieht?
Je nachdem, wie die Gesellschaft sich entwickelt, wir er/sie mit einem Grundeinkommen der Musik als Kunst frönen können, ohne sich unbedingt verkaufen zu müssen, was der Musik neue Impulse beschert. Wenn nicht, wird er als Arbeitssklave irgendwo schuften und versuchen, seine Band mit dämlichen Social Media Clips und schnell eingespielten Coverversionen von Hits bekannt zu machen aber keinen Club finden, wo er live spielen kann, weil es keine Clubs mehr gibt. Von Musikverkäufen kann er eine Pommes im Monat bezahlen und Shirts verkauft er auch nicht, weil die Masse weiterhin Merch von Bands kauft, die längst tot sind.

8. Was ist deine Lieblingssorte Ritter Sport?
Eine Sorte soll ich nennen? Wie soll das gehen. Ich probiere es: Schoko & Keks.

9. Ohne welchen Song denkst du, kommt keine Partymonium aus?
Mötley Crüe „Kickstart My Heart“. Ein Song, den ich selbst kaum mehr hören kann, der aber auf der Party immer zündet.

10. Die wirklich gruseligste Band derzeit ist:
Ghost

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s