#metalstyle – Geheimtipps & aufstrebende Marken

treppe shirt 7sins

Vor einiger Zeit habe ich versucht, eine Liste von Marken und Designern aufzustellen, die geeignete Klamotten und Accessoires fürs nächste metallbelastete Festival oder Konzert herstellen. Leider ist diese Liste völlig unsortiert. Große und kleine Marken, Firmen, Versandshops, Kaufhausketten, Einzelpersonen, die euch nebenher euer Zeug aufhübschen,… alles quer Beet. Ich habe noch nicht mal von all diesen Marken etwas bestellt. Von manchen weiß ich nur, dass sie existieren, mehr nicht. Ausgewählt habe ich sie, wenn ich irgendwo Bilder von ihren Produkten gesehen habe, die mir gefallen.

Damit das Alles etwas übersichtlicher und sinnvoller wird, dachte ich mir, ich gehe auf Ostereiersuche. Ist ja eh bald Ostern 😀 Und dann gibt es einen schön sortierten Osterkorb, aus dem sich jeder das rauspicken kann, was ihm gefällt.
Das funktioniert, indem jeder ein Ei in der Kommentarwiese versteckt. Soll heißen, jeder darf seine Geheimtipps und Empfehlungen raushauen, wenn er ein gutes Label kennt, das alternative Kleidung herstellt oder verkauft. Ihr könnt auch gerne eins nennen, das ihr nicht empfehlen würdet, natürlich nur mit Begründung.

balance shirt 7sins

Wunsch und Ziel ist es, eine Übersicht über alle die zu erstellen, die sonst nicht so leicht zu finden sind, mit Bewertung und kurzer Beschreibung. Ihr könnt es gerne nutzen, um euer eigenes Unternehmen oder das von Freunden zu verbreiten.

Gute Shops sind leider oft versteckt. Wir müssen sie finden.

Ich fange an und zeige euch meine schönsten Eier (..okay, das klingt irgendwie falsch xD).
Zufällig, wegen dem Fuchsmotiv, gefunden habe ich Designerin und Tattookünstlerin Pinky mit ihrem Label 7Sins. Die Schweizerin bedruckt alle Teile selbst von Hand und zeichnet auch die Motive selbst. Ihre Kollektionen sind nicht ganz günstig, aber das ist Qualitätsware nie und Dank mir könnt ihr einen Rabatt von 15% auf jedes Teil abstauben. Einfach im Bestellvorgang den Gutscheincode shopping_with_karla eingeben und erledigt. Die Shirts sind echt toll, weil sie eben so für-jeden-Anlass-tauglich sind, ultra leicht und bequem, nicht zu eng anliegen (das mag ich meistens nicht) und die Motive wirklich mit viel Liebe zum Detail gezeichnet wurden. Das Shirt, das ich auf den Bildern hier trage, stammt von 7Sins.

rot-jeans-hupfen-klein
Jeansjacke von Capricorn Rockwear

Einige Monate vorher schon durfte ich ein Teammitglied der Metalbörse kennenlernen. Der wandernde Metalmarkt hat eine eigene Marke gegründet, Capricorn Rockwear. Sie beschränkt sich auf Basics wie Hoodies, Jacken und Kutten. Hier ist Funktionalität der ausschlaggebende Punkt. Eine coole Kutte oder Jeansjacke braucht einfach jeder Rocker und manchmal wird es abends auf den Open Airs etwas kälter. Dann könnt ihr euch in die Pullover von Capricorn reinflauschen und alles ist super. Naja, zumindest der Teil. Ob die Band auf der Bühne auch super ist, dafür haften wir nicht :p

Erstaunt war ich, als ich gesehen habe, dass auch der Dunkle Parabelritter, der vermutlich bekannteste Metal Youtuber (hier im Interview) eine eigene Fairtrade Modemarke gegründet hat. Sie heißt Von Tiling und ist hier zu finden. Im Video mehr Infos.

rantipole
Fashion + Pic by Rantipole

Ebenfalls Fairtrade und zu 100% vegan ist das Mannheimer Punklabel Rantipole. Die Gründerin habe ich auf dem Mittelaltermarkt in Worms getroffen und sie ist derzeit auf der Suche nach Spendern für ihre Crowdfunding Kampagne. Die Rohstoffe, die Rantipole verwendet sind nämlich ethisch aller erste Sahne – was sie allerdings etwas teurer macht. Deswegen braucht Rantipole Unterstützung und man selbst kann eventuell etwas fürs Gewissen tun 😉

Interessant, wenn auch nicht gerade Metal, ist der Shop von Pamela Des Barres. Der / das berühmteste Groupie der Welt vertreibt eigenen Merchandise, hat aber auch einen Vintage Closet mit Kleidern, wie man sie zu ihrer Zeit getragen hat. Hippiefeeling für die Haut und bestimmt perfekt fürs nächste Coachella, falls da irgendjemand hier hin möchte.

Und dann ist da noch der Super-Durchstarter The Rogue and the Wolf. Diese Marke, die hauptsächlich Schmuck für Gothladys vertreibt, war plötzlich da. Wie aus dem Nichts, aber dann in aller Munde. Sie haben in Sachen Marketing einfach alles richtig gemacht.

Earth witch in touch with emerald and her 'Worshipper' midi ring.💚Have a magical week witches.🔮 ⠀

A post shared by ROGUE + WOLF ♥ Official Page 🌟 (@rogueandwolf) on


Shirt: wie erwähnt, 7Sins

Jacke: selbst bearbeitet, Second Hand erhalten, ursprünglich H&M (ähnliche gibt’s überall)

Hose: gibt’s derzeit für 30 Euro beim EMP, eigentlich 50 Euro (wäre der Stoff nicht so steif, wäre es meine neue Lieblingshose)

Ich freu mich auf eure Vorschläge.

foxxy back railroad
heart shirt 7sins

musik hören 7sins

Hört gerade: Guns’n’Roses – „Paradise City“
Weil es selbst in einem verlassenen Hafengebiet schön ist, wenn die Blüten kommen und die Sonne scheint.

Advertisements

4 Kommentare zu „#metalstyle – Geheimtipps & aufstrebende Marken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s