Schallplatten als Foto-Kunst? (die 500 besten Alben aller Zeiten)

worldrecords eagles

Hattet ihr angenehme Ostertage? Das Wetter hielt sich ja in Grenzen.
Ich habe ein paar schöne Filme mit meinem Freund gesehen, wir waren am Frankfurter Flughafen auf dem Rollfeld und dann gab es noch ein paar Verwandtenbesuche (so typisch Ostern halt) und die Geburtstage von meinen zwei besten Mädels. Ein beschäftigtes verlängertes Wochenende also 🙂 Trotzdem muss ich mir kurz die Zeit nehmen, um an einem Projekt zu arbeiten, das wir derzeit in der Popakademie als Aufgabe gestellt bekommen haben.

Es geht um den Fotografen und Künstler Kai Schäfer. Sein großes Projekt heißt „Worldrecords – made in Germany“ und ist vom Prinzip recht simpel: Kai fotografiert Vinylschallplatten auf optisch und zeitlich dazu passenden Plattenspielern. Straight von oben, so belichtet, dass es aussieht wie gemalt und man jede einzelne Rille im Material erkennt. Diese Bilder zieht er dann auf eine überdimensionale, imposante Größe.
Obwohl das Konzept so einfach ist, ist noch niemand vor ihm auf die Idee gekommen und bis heute macht es keiner in diesem Stil nach. Manche der Werke sind von den Künstlern signiert (mitunter von Lemmy und Lars Ulrich!) und fast alle Platten, die für dieses Projekt ausgewählt werden, stehen auf der Liste Die 500 besten Alben aller Zeiten“ der Musikzeitschrift Rolling Stone.
Die einzigen Ausnahmen von der Bestenliste gibt es, wenn ein Künstler es verdient hat, dass sein Werk auf so einem Foto festgehalten wird und er es zu einem besonderen Anlass von Kai überreicht bekommt.
Viele seiner Fotos wurden auch schon privat versteigert.

worldrecords mj
The King of Pop: Michael Jackson

Die Aufgabe meiner Projektgruppe ist es, ausgewählte Bilder der Worldrecords-Sammlung in Mannheim auszustellen. Details wie Zeitpunkt und Ort werden in diesen Tagen geklärt. Jedenfalls ist es ein schönes Projekt und unsere Truppe sprudelt über vor Ideen, wie man dieses Bilderkonzept zum Beispiel durch Instagram verbreiten könnte. Dafür brauchen wir früher oder später Blogger, Musiker, Kunstliebhaber und andere Influencer, die sich für das Projekt begeistern können und eventuell Lust hätten, sich die Bilder in (Über)Lebensgröße in Mannheim anzusehen. Wir versuchen, auch dorthin bekannte Musikkünstler einzuladen, doch noch ist es ein kreativer Prozess.

worldrecords joy devision
Joy Division – Unknown Pleasures

Zuerst genügt es, zu wissen, dass es dieses Projekt überhaupt gibt. Das eröffnet die Frage: Wenn ihr es euch frei aussuchen könntet, welches Album hättet ihr gerne auf solche Weise abgelichtet? An welchem Longplayer hängen euer Herz und viele besondere Erinnerungen? Denn genau darum geht es dem Künstler. Musik und Erinnerungen optisch abzubilden und greifbar zu machen.

Wer Interesse an dem Ganzen hat, kann sich schon mal melden. Nähere Infos folgen so bald wie möglich. Bis dahin genießt die Liebe zum Detail in der Worldrecords-Sammlung by Kai Schäfer 😉

Facebook Seite: Worldrecords by Kai Schäfer

worldrecords dr.dre
Dr. Dre – The Chronic
worldrecords elvis2
Alte Sun-Aufnahmen von Elvis Presley

 

worldrecords acdc
AC/DC – Back in Black

Just to name a few examples…

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Schallplatten als Foto-Kunst? (die 500 besten Alben aller Zeiten)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s