lizzy-eagle
@lizzy_foxx_photo

Ein Account voll mit Models, Rocklegenden, Stars und – euch.. den Alltagsrockern und Freizeitgoths, Haarfärbequeens und Kuttenguys.
Gebt es zu, das klingt doch irgendwie cool. Weil durch die Models und Stars eben alle angelockt werden und dann… we get it 😉

Sammel und Repost-Accounts gibt es viele, in der Hinsicht hab ich mir definitiv nix Neues ausgedacht. Meist beschränken die sich aber auf ein wirklich enges Thema. Die reposten dann zum Beispiel nur Männer mit langen Haaren oder nur Mädels mit Tattoos oder nur süße kleine Katzenbabys. Ich wäre volle Kanne für ein Bild mit allen drei auf einmal…

We are maniacs!

we are maniacs

Ob das mit we_are_maniacs, dem Account mit dem ich euch nun nach und nach auf die Eier gehen werde, so funktioniert, wie die müde Füchsin sich das abends auf dem Sofa ausdenkt, sei dahingestellt. Einen Versuch ist es wert.
Mich hat nur die ganze Zeit etwas genervt. Nämlich, dass ich nicht die geringste Lust habe, mein Leben super ‚instagramable‘ zu machen, um Follower für die Karla Seite zu finden. Immer perfekte Haare und Nägel, hellwach, geschminkt. Auf der Suche nach einem Hintergrund, der in mein Farbschema passt. Und dann zweihundert gleiche verlegene Bilder schießen (lassen) und zu Tode editieren, von denen hoffentlich eins am Ende doch aussieht wie ein zufälliger Snapschuss?? Lecko mio am Arschiko!!
Und trotzdem ist da dieses ganze Wissen und die Beschäftigung mit der Plattform, die dir in meinem Studium und als Freizeitbloggerin zwangsweise und ganz automatisch entgegenkommt. Die unbegrenzten Möglichkeiten, die diese riesengroße und super aktive Community bietet – soll man das wirklich alles im Sand versinken lassen?
Wäre irgendwie schade und deshalb gibt es jetzt halt nen zweiten Account.

we are maniacs screenshot
oben links die Wechseloption

Auf dem Screenshot seht ihr meine ersten Postings. Eins ist ein Bild vom eigenen Handyspeicher, zwei habe ich mit einer App namens InstaRepost geteilt. Mir gefällt es aber nicht, dass diese App in jedes Bild ein Regenbogenlogo setzt, also habe ich zu Repost gewechselt. Da ist das Logo der App blau und auf den Bildern kann man die Position des Namens bestimmen und ob dessen Hintergrund hell oder dunkel sein soll. Wenn ihr auch vorhabt, sowas zu benutzen, aber ihr wisst noch nicht wie das geht, dann hier die Kurzerklärung: Neben jedem Bild auf Instagram erscheint rechts oben ein Symbol, bei Android sind es drei Punkte untereinander, bei iOs sind sie nebeneinander. Glaub ich. Warum auch immer. Dann „URL zum teilen kopieren“ wählen. Dann müsst ihr aktiv in die Repost App wechseln. Später kann man die Bearbeitung und Beschriftung wieder mit der vertrauten Instagram App bearbeiten, den kurzen Umweg müsst ihr aber leider gehen.

repost app

Auch, dass es das mit dem 2. Account, den man ohne ständiges Ein- und Ausloggen bedienen kann, gibt, wissen zwar schon viele aber nicht alle. Deswegen nochmal der Hinweis: Ihr könnt, wenn ihr euch zum Beispiel am Desktop (falls ihr überhaupt eingeloggt seid) dort abmelden und ein zweites Konto auf ganz normale Weise erstellen. Dann in der App auf die Account-Einstellungen gehen und fast ganz unten „Konto hinzufügen“ wählen. Vom eben erstellten Account die Daten eingeben und fertig. Jetzt könnt ihr switchen und bekommt für beide die Pop-Up-Meldungen.
Aber Achtung, mir wäre es fast passiert, dass ich das Bild von Angel als karlathefox repostet hätte. Also immer schön aufpassen, welcher Account gerade der Aktive ist! 🙂

Und was bringt euch das jetzt?

Wie an schon anderen Stellen versuche ich, die verschiedenen Leute aus der Metal-und-Co. Szene (quasi alle EMP Kunden..) irgendwie zusammen zu bringen und ihnen Medien zu liefern, die sich die jüngere Generation wünscht. Bye bye Leserbriefe im Zeitungsformat, hello Lookbook eurer Lieblingssänger!

Auf we_are_maniacs gibt’a also nichts Geringeres, als die besten Tourschnappschüsse und Selfies, Stagefotos und Make-Up Ideen der ganzen Schwermetall- und Schwarzen Szenewelt. Ob verstorbener Weltstar oder blutjunges Sleazegirl von nebenan? Wird auf diesem Account keinen Unterschied machen. In der Welt von Instagram verschwimmen die Grenzen und jeder möchte gern gesehen werden, ob er das zugibt oder nicht. Versuchen wir also doch zusammen, das umzusetzen.

bodypaint
@nafofotodesign

Wenn ein gewisses Following zustande kommt, gibt es bestimmt auch mal Hashtag-Challenges, Giveaways und Mottowochen. Irgendwie sowas. Damit es Spaß macht und euch auch weiter bringt.

Ist wohl überflüssig zu sagen, dass ihr bitte alle jetzt sofort we_are_maniacs folgt… 😛

 

Advertisements