Die größten Fan-Momente der Leser

3bay46

Aufruf an alle Musikfans!

Ich würde gerne mal wieder einen Beitrag schreiben, an dem sich alle beteiligen können 😉 Dafür suche ich die besten Fan-Geschichten.
Was war dein größer Fan-Moment? ❤
Meiner war, als Nikki Sixx in Düsseldorf auf seiner Plattform stand und ihm auffiel, dass ich eine Hose anhatte, die so aussah wie seine schwarz-weiß gestreifte. Das war außerdem nur möglich, weil ein anderes „Fangirl“ seinen Platz mit mir geteilt hat. Sonst hätte ich viel zu weit hinten gesessen in den Rängen.

Los geht’s! Storys her!

Mit diesem Aufruf startet ich auf Facebook die Suche nach euren tollsten Anekdoten mit Musikern…

… und diese Fan-Storys kamen dabei heraus

An alle, die mitgemacht haben, außerdem vielen Dank!
Ich finde, solche Erlebnisse miteinander zu teilen, macht Freude. Und scheinbar gibt es sowohl die großen Momente mit „großen“ Musikern, als auch kleine Begegnungen und Gesten unter Freunden, die sich genauso besonders anfühlen…

027

Elke:
Hach ja….mein geilster Moment ever….Mötley Crüe Stuttgart, ich in der 1. Reihe. An sich Bombe genug…aber irgendwann hatte ich pervers Kreislaufprobleme. Das wurd so schlimm, dass ich meinen hart erkämpften Platz aufgegeben und mich seitlich an die Treppen verzogen hab, weit weg vom Geschehen. Von da aus konnte ich zwar wieder atmen, aber nicht mehr viel erkennen. Dann war die Band irgendwie weg…und wurde kurz darauf von Security direkt an mir vorbei zu der kleinen Bühne in der Mitte geführt. Mick Mars verteilte High Fives auf dem Weg – und klatschte meine Hand ab! Ich war voll auf Wolke 7! 😍 Glück im Unglück sag ich nur….🤩

Michael: 
Als ich mit Matthias Jabs von den Scorpions in seinen Laden einen Song mit Ihm gespielt habe, oder als ich zufällig Nita Strauss von Alice Cooper in LA beim Essen aufm Sunset Strip getroffen habe.

Samantha: 
Mein grösster Fan Moment: Als Dave Mustaine mich von hinten antippt und von mir wissen wollte, welches Eis aus der Kühlbox im Artist Village vom Summerbreeze er essen soll xD War zwar nicht dieses Jahr, aber werd ich nie vergessen 😀

sammy_dave_mustaine

Marcel: 
Habe 2011 beim Slipknot Konzert in Berlin hinter der Bühne einen kleinen Jungen gefunden, der Rotz und Wasser geheult hat, weil er seinen Papa suchte! Bin dann mit ihm ne Stunde durch die Gegend gelaufen um seinen Vater zu finden. Es stellte sich dann schnell heraus, dass es der kleine Griffin, der Sohn von Corey Taylor war. Seit dem trifft man sich ab und an auf Konzerten 🤘🏻

Danny:
Als Moritz van den Bergh von den berühmten HORNADO, beim KIT 2019 Sonntags morgens an der Straße stand und da lief in seiner Musikbox CUTTY SARK🤘 Episch! 🥃

Slavi: 
Der Beste Fan Moment war dieser mit den Jungs von Killcode! Platt von der Arbeit im Crewzelt beim Rock of Ages 2019 und dann spontanes Foto mit Killcode 😍

slavi_killcode

Tomas: 
Hmm… ich denke mal, dieses Jahr ist mir ein Fauxpas unterlaufen.. ich hab unterschätzt, wie sehr eine Band auf das achtet, was der Fotograf, der im Graben steht, anhat beim Fotografieren … beim Anthrax Konzert im Backstage hatte ich das Toto Tour Shirt von 40 Trips around the Sun an… als gegen Ende des dritten Songs Joey Belladonna direkt vor mir stand, ist ihm das Shirt aufgefallen und der kam dann direkt auf mich zu und schaute es sich näher an… so nah kamen mir bisher nur wenige Musiker während des Auftritts… zählt das auch ? 😉

Jana: 
Der beste Mment.. weiß nicht.. aber einer der besten war sicherlich, als ich so nah an Vince Neil dran war, dass ich ihn gerochen hab 😀 und sein Bühnenschweiss in mein Auge flog.. das hat gebrannt!!! 🤣🤣🤣

Moritz: 
Tokyo Blade haben mich auf dem Detzeberg abgefüllt: „Hey guys! We still have lots of beer left! There you go!“ 😂🤪👍

depeche-mode-470

Daniela: 
Das Meet & Greet mit Depeche Mode in Frankfurt bei der letzten Tour. So aufgeregt war ich höchstens bei den Geburten meiner Kinder.

James:
Mein bester Moment bisher war auf Wacken 2018: Ich wollte mich da mit John Diva and the Rockets of Love zum Bierchen bei Maschines Late Night Show treffen. Das hat auch gut geklappt, denn nach 1 Minute Gespräch meinte John zu mir, dass sie gleich zu Maschine auf die Bühne sollen und fragte, ob ich nicht an ihrer Stelle gehen wollte, Maschine wüsste auch von nix.
Zack, 15 Minuten später hatte ich dann tatsächlich meinen Auftritt, der dann nach ca. 1 Minute per Stage Diving beendet wurde. Aber es war einfach herrlich 😁

Antonia: 
Also tolle Fan Momente hatte ich einige. Mit eines der einprägsamsten Erlebnisse war das Konzert von Freunden in einem Harley Davidson Club, als die Sängerin plötzlich durchsagte, ihr Gitarrist wolle etwas wichtiges loswerden und er drehte sich zu mir und rief laut „Hallo Antonia“. 😀
Danach wusste das ganze Publikum, wer ich war und ich hab einiges an Bier bekommen. 😀
Wobei Summer Breeze 17 auch genial war, als plötzlich Doro als Überraschungsgast bei Amon Amarth auf die Bühne kam und ich vor Freude in Tränen ausbrach und dann von den Jungs in den Reihen vor mir hochgehoben und weiter nach vorne gebracht wurde, damit ich mehr sehen konnte. 🙂

Und dein größter Fan-Moment?
Teile ihn gerne in den Kommentaren 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s