Sassy_laser

Zuerst wurde von einem Konzert nach dem anderen bekannt, dass es abgesagt oder verschoben wurde. Schon wenige Tage, manchmal nur Stunden, später hieß es dann: Wir spielen trotzdem und wir streamen für euch!

Aus dem Proberaum, von der Bühne oder aus dem Café – überall filmen sich nun die Musiker und stellen die Videos ihren Fans zur Verfügung, die aufgrund der Virus-Eindämmung derzeit keine Liveshows besuchen können. Heute hatten sich Musiker kollektiv verabredet, um ab 18 Uhr zu streamen oder live am Fenster oder auf der Straße zu spielen. Ich habe hier nichts direkt davon mitbekommen, aber jemand von euch vielleicht?

Dafür habe ich euch ein paar Vor- und Nachteile dieser Idee gesammelt, damit ihr besser entscheiden könnt, ob auch ihr bald übers Internet live gehen wollt.


Die Vorteile:

  • Die Leute haben jetzt abends viel Zeit und sind auf der Suche nach einer Beschäftigung. Ihr müsst mit weniger alternativen Events konkurrieren und vor allem die Die Hard Fans eures Genres werden froh sein, ihre Lieblingsmusik wenigstens auf diese Weise zu genießen.
  • Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie und wo ihr streamen könnt. YouTube, Twitch, Facebook, Instagram, Tik Tok, …
  • Facebook „belohnt“ die Nutzung seiner (Live)Video-Funktion mit mehr Reichweite.
  • Anders als die meisten normalen Konzerte bleibt dieses Konzert für die Nachwelt erhalten und das in besserer Qualität als Handycam im Dunkeln.
  • Die Konzerte sind für die Zuschauer kostenlos sowie bequem vom heimischen Sofa verfolgbar.
  • Vielleicht veranstaltet ja jemand ein kleines „Public Viewing“ bei sich zu Hause mit den besten Freunden.
  • Auch ihr spart Reisekosten und Zeit, die bei einer echten Liveshow anfallen können.

Die Nachteile:

  • Durch die Häufung der Streams kann es gut sein, dass ein ähnlicher Act wie ihr zur gleichen Zeit live geht. Recherchiert ein bisschen, damit es nicht zu viele gleichzeitig sind. (Hier greift zwar auch der Vorteil, dass das Video erhalten bleibt, aber wirklich live macht am meisten Spaß).
  • Wahrscheinlich fehlt euch die Bühne samt Dekoration und Lichteffekten.
  • Auch Bild und Soundqualität können leiden, wenn ihr euch nicht um professionelles Equipment kümmert.
  • Die typische Atmosphäre eines echten Konzerts kann nicht erreicht werden.
  • Eure Fans können weder sich gegenseitig noch euch treffen.

colognecam

Es gibt jetzt schon Unternehmen und Facebook-Gruppen, die das Konzept unterstützen.
Hier ein Beispiel für eine solche Gruppe, die nun natürlich erst wachsen muss: https://www.facebook.com/groups/2575555589434652/
Auch Radiosender wie Rock Antenne bieten „Quarantäne Konzerte“ an: https://www.rockantenne.de/musik/specials/quarantaene-konzerte

Die Möglichkeiten sind vielfältig. Wenn ihr ein solches Geisterkonzert veranstaltet, verlinkt euch selbst in den Kommentaren und erzählt ein bisschen was über euch. Viel Glück und viel Spaß beim Konzert von daheim aus!

Vielleicht reagiert ja auch das Fernsehen und veranstaltet eine Konzertreihe ohne Zuschauer vor Ort, die dann aber mit bester Technik und Bühnengestaltung ausgestrahlt werden kann.

the_gäs_duisburg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s