Seit gestern Abend um 18 Uhr ist es soweit: Das Musikvideo zum neuen Song „Turn it Louder“ von TheOther ist draußen! Der Track gehört zum kommenden Album ‚Haunted‘, das am nächsten Freitag, den 12. Juni erscheint.
Gemeinsam mit ein paar anderen Fans und Freunden der Horrorpunk Band hatte ich die Ehre, beim Videodreh von „Turn it Louder“ dabei sein zu dürfen.

Eigentlich war für das Video ein echtes Konzert geplant. Doch wie wir alle wissen dürfen gerade keine Live Gigs mit Publikum stattfinden. Also wurde improvisiert und im wahrsten Sinne des Wortes aus der Not eine Tugend gemacht. Denn die neue Story zeigt ein Geheimkonzert, das nachts und im Wald stattfindet. Mit Taschenlampen und Mundnasenschutzmasken trotzen die treuen Fans der Pandemie und tanzen sich durch die Apokalypse.

Stattgefunden hat das „Konzert“, bei dem immer der gleiche Song lief (ja, es wurde die Cantina Band zitiert …), im Haus der Naturfreunde Leichlingen. Es hat gut getan, dort am lauen Frühlingsabend mit gleichgesinnten Musikfreunden unter Bäumen die Freigetränke zu plündern. Seit Monaten war es das, was einem echten Konzert oder Festival am nächsten kam. Ich konnte sogar ein paar neue Leute kennen lernen und freue mich, wenn ich mit ihnen irgendwann wieder zu echten Veranstaltungen in der Gegend gehen kann.

Drinnen im Haus hieß es dann Maske auf, Nebel an, Haare schwingen. Immer und immer wieder lief der Song, während Kameramann Christian von der Produktionsfirma Luminage durch die Fanreihen ging oder die Band filmte. Es wurde sehr schnell sehr warm und viele Pausen waren nötig, aber insgesamt hat es mehr Spaß gemacht als anstrengend zu sein.
Letztlich ist es etwas schade, dass jeder einzeln sehr lange gefilmt wurde und alle sich auch richtig viel Mühe bei den Outfits gegeben hatten, man im Video aber kaum etwas davon sieht. Hab mich selbst nur direkt am Anfang (0:10) an der pinken Maske erkannt. Doch unsere zerfetzten Lederklamotten und Co. haben eindeutig für die Atmosphäre geholfen, und es war ein schöner Anlass, mal etwas anderes als Jogginghosen zu tragen.

Außerdem war es cool, so nahe direkt um die Band herumtanzen zu können. Ihnen mit Taschenlampen auf die Instrumente zu strahlen und endlich wieder Party zu machen. Der Song beschert gute Laune und ich bin nun sehr gespannt auf den Rest des Albums. Als einen weiteren Einblick in ‚Haunted‘ könnt ihr euch das Video zu „Dead To You“ anschauen:

Du kennst TheOther nicht oder willst mehr über die Band und ihre einmaligen Shows lesen? Dann schau mal hier:
Halloween in Köln mit TheOther… und ein Mitternachtsdöner
Sleaze Fest 2017 – Die Bands
Im Portrait: Rod Usher von TheOther


Hier noch ein paar Bilder vom „Set“, die ich zum Teil aus unserer Facebook-Gruppe geklaut habe. Credits dafür gehen also an die Band und die Macher des Videos, nicht an mich. Viel Spaß euch allen mit dem Song und Danke an TheOther, dass ich dabei sein durfte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s