>>Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben<<

Mit diesem optimistischen Motto heißt das Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg seine Besucher willkommen. Der Musiker MircoM hat selbst einen Sohn, der viel zu früh wieder unsere Erde verlassen musste – doch für die Arbeit und einfach das Da-Sein der Sternenbrücke in dieser schweren Zeit – ist der Gitarrist und Sänger „aus dem hohen Norden“ so dankbar, dass er ihnen und anderen Eltern, die das gleiche durchstehen müssen, mit seiner Musik helfen möchte.

Die meisten seiner Lieder sind sehr emotional, aber auch offen gehalten, sodass jeder sie für sich interpretieren kann. Viele sind Sohnemann Leo gewidmet, doch sie sollen jedem Trost spenden, der sie hört und ein Ventil für Trauer sein. Den Song „Feuer“, der im Oktober erschienen ist, hat er dem Kinder-Hospiz gewidmet. Alle Einnahmen, die durch ihn generiert werden, egal auf welcher Plattform, gehen direkt an die Sternenbrücke.

Ende Februar werden die ersten Zahlen der Spende verkündet.
Wer mehr über das Haus erfahren möchte, das den Kindern ihre verbleibenden Tage mit so viel Leben, Lachen und Freude wie möglich füllen will, der kann man hier ihre Website besuchen. Doch auf Mircos YouTube Kanal findet sich auch eine kleine Video-Vorstellung des Hospizes.

Du möchtest Kindern dabei helfen, dass sie das Musikmachen lernen können, auch wenn sich ihre Eltern weder das Instrument noch den Unterricht leisten können? Ein weiteres Projekt für Kinder, das Project Fame widmet sich genau dieser Aufgabe und hat derzeit noch eine Startnext Kampagne laufen. Nicht mehr benötigte Instrumente jeder Art können dort als Sachspende abgegeben werden und kreative Kids glücklich machen.

Gerne kann jeder auch so spenden, nicht nur über den Song.

Liebe Grüße und ganz viel Kraft an Mirco, die Sternenbrücke und alle Familien da draußen
Foxxy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s